Google Drive

Nach dem ich meinen Server neu aufgesetzt hatte, habe ich mit für ein anderes Linux System entschieden und bin von Ubuntu 12.04 LTS weg zu CentOS 6.5.

Auf dem alten System hatte ich auch Google Drive mit eingebunden, um meine Dateien auf meinem Server zusätzlich speichern konnte. Weiterlesen »

Google Drive hat wieder ein Update bekommen. Hier wurden wieder Bugfixes ausgeführt sowie die Option eingeführt direkt über die App Dateien und Ordner per Link direkt freizugeben.

Dies war zwar auch bisher möglich aber diese Dateien konnten nur Google Nutzer lesen oder herunterladen. Da half nur der Umweg über den Browser. Weiterlesen »

Ich habe versucht einen Weg zu finden wie ich meinen Google Drive Speicher mit meinem Owncloud Speicher der auf meinem Root Server zu syncen.
Erst gab’s keine Lösung, dann wurde ich per Zufall fündig.

Dieses kleine Tool nennt sich grive und ist für Linux verfügbar.

Um dies einzurichten muss man folgendes tun:
Zuerst das Repository hinzufügen da es dies nicht in den offiziellen Quellen gibt.

Weiterlesen »

Ein paar von euch nutzen vielleicht Owncloud zuhause auf einer NAS Platte oder auf dem eigenen Server. Nun habt ihr aber auch Google Drive und Dropbox wo ihr noch Daten liegen habt und diese bequem in die Cloud packen wollt.

Dies kann man wunderbar mit der Schnittstelle in der Cloud erledigen, indem ihr diese einbindet.
Hier erkläre ich kurz wie das geht. Weiterlesen »