Seit kurzem gehöre ich zu den stolzen Besitzern eines Lenovo Thinkpad Helix
und ich muss sagen: Das Teil ist einfach genial.

lenovo-helix-tablet-plus-bannerIch kann die Version mit Intel Core I7, 8GB RAM und 256 SSD mein eigen nennen.
Der erste Schritt nach dem Auspacken war das Update auf Windows 8.1,
welches ohne weitere Probleme von statten ging.
Im Alltag hat das Gerät meinen alten Laptop vollständig ersetzt.
Auch mein Surface RT liegt seit dem in der Ecke und wird nicht mehr Gebraucht.

Am Anfang dachte ich noch, das Helix ist zu schwer um als Tablet zu dienen, dies hat sich aber als irrtum herausgestellt.
Mit der Akku-Laufzeit bin ich mehr als zufrieden (im Dock: 6 Stunden Watchever – kein Problem!)

Das Helix ist ein Tablet und Notebook in einem – durch das herausnehmbare Display hat man immer beides dabei. Die gesamte Hardware des Helix versteckt sich im Display/Tablet Teil. Im Tastaturdock befindet sich nur ein zweiter Akku und ein paar Zusatzlüfter.
Der Prozessor liefert mir ausreichend Leistung um Lync, Outlook und Chrome ohne Probleme zu bedienen – kein zuckeln, kein ruckeln.
Das Gehäuse des Helix fühlt sich sehr gut verarbeitet an und sieht schlicht und hochwertig aus.
Das Display spiegelt kaum und hat eine extrem gute Blickwinkelstabilität – auch wenn man schräg drauf guckt sind die Farben klar und der Bildschirminhalt gut erkennbar.

Zusätzlich zu dem Dock, dem Ladegerät und dem Tablet selbst war noch der Pen, ein USB-Netzwerkadapter und ein Mini-HDMI zu VGA Adapter dabei.
Hier ein kleines Manko: Der Usb Netzwerkadapter schafft nur 100Mbit/s – hier wäre ein Gigabit-Adapter nett gewesen.

Am Dock befinden sich 2 USB3.0 Anschlüsse, welche an meiner USB3 Platte auch 100MB/s lesen erreicht haben.

Achja: Der WLAN-Empfang des Gerätes ist nicht der beste, reicht aber aus.

Werde demnächst mal versuchen ein Linux auf die Maschine zu bringen – hat hier schon jemand Erfahrungen bzgl. SecureBoot? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.